Als ehemalige Hochleistungssportlerin im Rudern (2001-2008, u.a. Vize- Europameisterin und - U23 Weltmeisterin) weiß ich um die vielen Herausforderungen für Nachwuchs- und Spitzensportler*innen. Nun, viele Jahre später, setze ich meine persönlichen Erfahrungen, die vielen Gespräche mit Sportler*innen und Trainer*innen, meine Hochschulbildung sowie meine Berufserfahrung in einen gemeinsamen Rahmen. Ich berate Trainer*innen, Vereine und Verbände, Sportler*innen und Entscheidungsträger*innen, die sportlichen Erfolg und individuelle Unterstützung unterstützen möchten. Denn ich bin davon überzeugt, dass sich Spitzenleistungen und Menschlichkeit nicht gegenseitig ausschließen – ganz im Gegenteil! 

sonja_u23wm_2007_440.jpeg

 

Beispiele für Coaching-Anliegen im Sport:
- Vorzeitige Karriereabbrüche
- Athlet*inne bleiben unter ihren individuellen Möglichkeiten
- Konflikthafte Zusammenarbeit mit den Eltern und/oder der 
  Schule/Ausbildungsstätte/Hochschule 
  der Sportler*innen
- Erfolge bleiben aus
- Ungünstige Gruppendynamiken im Team (z.B. Konkurrenz,      Missgunst, Mobbing)
- Die Begleitung durch die Pubertät und Adoleszenz
- Erfüllung der Fürsorgepflicht des Vereins gegenüber seinen    Sportler*innen

Mein Coaching richtet sich sowohl an Sportler*innen und Trainer*innen, als auch an Verbände und Vereine (je nach Zielsetzung im Einzel- oder Gruppencoaching) und ist ganzheitlich, individuell,  bedarfs-  und ressourcenorientiert. 

Volleyball-Team Huddle