Coaching für Führungskräfte 

Coaching ist ein Begriff, der inzwischen inflationär in allen denkbaren Beratungsbrachen verwendet wird. Für ein besseres Verständnis der Einflussbereiche des Coachings bemüht sich die Wissenschaft, eine einheitliche Coachingdefinition zu formulieren. Dieses stellt ein schwieriges Unterfangen dar, da durch eine festgelegte Definition einzelne Professionen und deren Konzepte ein- und ausgeschlossen werden können und somit ein großer Interessenskonflikt entsteht. 

Ältere geschäftsfrau

Mein Verständnis von Coaching ist:
- Beratung beruflicher Anliegen 
- Zielgruppe: Personen mit Führungs- und Steuerungsfunktionen in Unternehmen oder 
  Organisationen
- systematische und methodische Reflexion von Problemstellungen
- Lösungs-/Ergebnisorientiert
- Anlassbezogen und zeitlich begrenzt

 

 

 Beispielhafte Themen im Coaching sind:
- Positionierung in einer neuen beruflichen Rolle
- Konflikte im Team oder mit einzelnen Arbeitskolleg*innen
- Gefühle wie Unter- oder Überforderung, Stress, Druck oder Unzufriedenheit
- Hoher Krankenstand der Mitarbeiter*innen, hohe Fluktuation 
- Wichtige Entscheidungen können schwer getroffen werden
- Arbeitsplatzverlust oder Arbeitsplatzwechsel: selbst betroffen oder Überbringer*in 
  der Botschaft
- Unsicherheit oder Konflikte in der Führungsrolle
- Ziele werden nicht erreicht 
- Mobbing